Zur optionalen Erweiterung der OROS Analysatoren

Mobi-Disk Solid State Wechselfestplatte

OROS liefert seine portablen 4 bis 32 Kanal OR36, OR38 Analysatoren standardmäßig mit einer kompakten und robusten 128 GB (optional bis 512 GB) Solid State Wechselfestplatte zur Aufzeichnung der Zeitrohdaten parallel zu allen Echtzeitanalysen. Ein Dual-Port USB 3.0 Interface ermöglicht den direkten Anschluss der Mobi-Disk Wechselfestplatte an jeden PC, unabhängig von der Analysator Hardware. Bei Nutzung der Analysatoren durch mehrere Personen ist auch die Lieferung mehrerer Wechselfestplatten möglich. Hierdurch verfügt jeder Anwender über seine persönliche Wechselfestplatte, auf der alle Personenbezogene Projekte und Messdaten sicher gespeichert sind. Zur Offline Analyse und Weiterverarbeitung der Messdaten auf dem PC wird die Analysator Hardware nicht benötigt.

tl_files/OROS/DE/Analysatoren/Zubehoer/MD2.jpgtl_files/OROS/DE/Analysatoren/Zubehoer/MD1.jpg tl_files/OROS/DE/Analysatoren/Zubehoer/MobiDisk2.jpg

SmartRouter - autonome Schwingungsüberwachung

Mit dem OROS SmartRouter wird jeder OR3-Serie Multi-Analysator zu einem lokalen und autonomen Online System für Schall und Schwingungsüberwachung an Maschinen und Anlagen. Der SmartRouter steuert den Analysator, speichert und verwaltet Daten und Ergebnisse, und kommuniziert über LAN, W-LAN, Internet oder Modem mit Ihnen. Sie brauchen also nicht mehr vor Ort zu sein um Maschinen schwingungsmäßig zu überwachen, Daten abzurufen und zu analysieren. Über Digitale I/O und RS232 kann der SmartRouter auch direkt mit den Überwachungssystemen der Maschinen kommunizieren. Spezielle Software (SysTeo) erleichtert den Aufbau der Signalaufnahme, Triggerung usw. und bietet modernste Analysetechniken zu Fehlererkennung oder Grenzüberschreitung und sendet regelmäßig Messberichte an Sie ins Büro.

Xpod - Signalkonditionierung für DMS und Thermoelemente

Die optionalen Xpod Erweiterungsmodule ermöglichen den direkten Anschluss von Dehnungsmessstreifen, Thermoelementen und RTD Sensoren an die OR36 und OR38 V2 Analysatoren mit Universaleingängen. Die Xpod Module lassen sich sehr einfach und in wenigen Sekunden an das Analysatorgehäuse anbringen und wieder entfernen. Sie beinträchtigen die Funktion der Standard BNC Eingänge nicht; diese stehen auch weiterhin zur vollen Verfügung.

Wheatstone Brückenschaltung (Voll-, Halb-, Viertelbrücken) für Brücken-basierende Sensoren für Dehnung, Druck, Kraft, Drehmoment etc.

Temperatur Konditionierung für PT100, PT1000 und J, K, N, E, T Sensoren

CAN-Bus Interface

Mit dem optionalen CAN-Bus Interface können Sie zusätzlich zu den Signalen von den Eingängen der OROS Analysatoren bis zu 24 CAN-Bus Kanäle erfassen und verarbeiten.

Die OR3-Serie Analysatoren sind kompatibel zu CAN2a & CAN2b von 125 KB/s bis 1 MB/s

Externes Akku-Kit

Noch höhere Flexibilität beim mobilen Einsatz bietet die neue externe Akkuversorgungseinheit für die OR34, OR35 und OR36 Analysatoren, die direkt am Analysator befestigt werden kann.